Sandstein

Sand besteht aus magmatischen und metamorphen Gesteinen (z. B. Granit oder Gneis), die durch physikalische Verwitterung in kleinere Blöcke oder bedingt durch chemische Verwitterung entsprechend anfälliger Gesteinsbestandteile, direkt in einzelne Mineralkörner zerfielen. Der überwiegende Teil aller Sande besteht aus Quarzkörnern.

Bild: Sandstein

SANDSTEIN und KALKSTEIN – Spielbrett für die Straße:

Mittels Hammer werden vom Kalkstein und Sandstein jeweils 9 Stück in ca. gleicher Größe abgespalten. Auf Asphalt oder Beton wird mit Tafelkreide ein Mühle-Spielbrett aufgezeichnet, dieses kann auch noch rund um das Spielbrett mit Motiven verziert werden.

Spielanleitung: jeder Spieler bekommt 9 Steine in der gleichen Farbe. Abwechselnd darf jeder Spieler einen Stein auf die Kreuzungspunkte der Linien legen. Sind jeweils alle 9 Steine gelegt, dürfen diese abwechselnd zum nächsten Kreuzungspunkt verschoben werden. Sobald ein Spieler 3 Steine in einer Linie hat, darf er dem anderen Spieler einen Stein wegnehmen. Verloren hat der Spieler, der als Erster nur mehr 2 Steine hat. Dokumentiere das Spiel/dein Spielfeld mittels Fotoapparat.